José Maria da Fonseca

von Rui Falcão*

Jos_Maria.jpegDer Name José Maria da Fonseca steht heute nicht nur für den Gründer des Weinguts und die beiden Brüder, die es heute in fünfter Generation führen, sondern auch für den berühmten Periquita, dem mit 160 Jahren ältesten Flaschenwein Portugals. Die Verbindung zwischen José Maria da Fonseca und Periquita ist so geläufig, dass es oftmals zu Verwechslungen komm.

Und noch mehr: Der Name Periquita hat sich in den Köpfen so gut verankert, dass sogar die Rebsorte danach umbenannt wurde. José Maria da Fonseca brachte die historische Traubensorte Castelão, aus der der Periquita seit jeher entsteht, einst selbst auf die Setúbal Halbinsel. Die Reben wurden auf einem Stück Land gepflanzt, das den Namen Cova da Periquita trug, man übernahm den Namen sowohl für den Wein, als auch für die Rebsorte.

Trotz der langen Tradition ist José Maria da Fonseca heute ein moderner Betrieb, der jede Herausforderung annimmt. Das Weingut hat eine der größten Ampelographie Sammlungen der Welt mit mehr als Hundert regionalen und internationalen Traubensorten. José Maria da Fonseca hat einen Weißwein kreiert, der aus unglaublichen 208 Traubensorten besteht und einen Rotwein mit 157.

.

 

 

 


* Rui Falcão ist ein renommierter portugiesischer Weinjournalist, Autor und Weinreferent. Er ist zudem Juror bei zahlreichen internationalen Weinwettbewerben.