2018: Statistik des internationalen Weinhandels

Feb 21, 2019

Das Instituto da Vinha e do Vinho veröffentlichte jüngst die Statistik des Internationalen Weinhandels 2018.

Der wachsende Trend für Portugal hält dabei ungebrochen an.

Gesamtexporte
Die globalen Exporte stiegen um 3% und übertrafen damit die 800.000M€-Grenze und erreichten somit 803.335M€.
Deutschland stellt dabei das zweitgrößte Zielland mit einem Volumenwachstum von 5,6% dar und das fünfte Zielland mit einem Wertzuwachs von 7,8% auf 265.553HL bzw. 50.069M€. 
Die Schweiz gilt als zehntes Zielland mit einem Wachstum von 2,9% im Volumen und 4,6% im Wert von 99.900HL bzw. 30.474M€.

 

DOP-,IGP-Weinexporte
Die weltweiten DOP-, IGP-Weinexporte bleiben volumenstabil (2,269251HL, +01%), während sie aufgrund des durchschnittlichen Preisanstiegs pro Liter von 5,9% um 6% auf 460,041 Mio. € an Wert gewinnen. Deutschland stellt hierbei das erste Zielland dar und wuchs im Volumen um 6,3% auf 232.499HL, im Wertzuwachs stellt es das vierte Zielland dar, mit einer Steigerung von 11,9% auf 35.660M€.
Die Schweiz rangiert auf dem 9. Platz und wuchs im Volumen um 2% auf 87.469HL, im Wertzuwachs rangiert sie auf dem 8. Platz mit einer Steigerung von 4,8% auf 24.871€.



Tags:
Category: News

Add Pingback

Please add a comment

You must be logged in to leave a reply. Login »