Erntebericht 2016

Mar 02, 2017

Klein, aber fein 

Das Weinjahr 2016 war von diversen Komplikationen geprägt. Auf einen warmen und trockenen Winter folgte ein feuchter und ungewöhnlich kalter Frühling. Mit gutem Timing und viel Arbeit im Weinberg konnte das Schlimmste an Krankheiten, wie Mehltau, verhindert werden. Der Sommer war sehr heiß und stellte die Reben erneut auf die Probe. Sehr beständiges Wetter im Herbst wenig Regen Mitte September ließen die Natur aufatmen, bei zahlreichen Rebsorten glich dies den Reifeprozess aus. Auch die weiteren Herbst Monate waren trocken mit ungewöhnlich hohen Temperaturunterschieden von Tag und Nacht, das wiederum gut für die Reben war.

Die erfahrenen Weinbautechniker der Weingüter konnten mit viel Wissen und gut geplanten Maßnahmen auch dieses schwierige Jahr meistern und es sind gute Qualitäten des 2016er Jahrgangs zu erwarten. Die Erntemenge liegt rund 15% unter dem des Vorjahres, laut Vine and Wine Institute.

Quelle: Revista de Vinhos, Vine and Wine Institute 

 

 



Tags:
Category: News

News Deutschland
International Wine ChallengeProWein 2017Mundus Vini 2017 - FrühjahrsverkostungErntebericht 2016Portugal bei der Frankfurt International TrophyWines of Portugal Challenge 2017Wines of Portugal beim International Wine Contest BukarestPortugal überzeugt beim Internationalen BioweinpreisWines of Portugal-AppPortugal erfolgreich bei den Sommelier Wine Awards 2017TAP Portugal feiert "Portugal Stopover"Mundus Vini – Sommerverkostung 2017Neu: Wines of Portugal APPNEU: WPT Campus_02 VideoNEU: WPT Campus_2 VideoGeschenke-Tipps für WeihnachtenWine EnthusiastPortugiesische Weine in den Top 100 des „Wine Spectator Magazine“
EventkalenderTasting 2019ProWeinWPT Campus 2018WPT Experience 2018Gourmet Festival 2018WPT Campus 2017Wein am Main 2017WPT Awards